15 Minuten Überzeugungsarbeit Forscher präsentieren bei Mind & Market innovative Geschäftsmodelle

Viele gute Ideen scheitern daran, dass zur Umsetzung das nötige Kleingeld fehlt. Doch wie nur finanzkräftige Partner überzeugen?

Zusammenarbeit mit Asien Luxemburger Forschungsdelegation in Singapur

Die luxemburgische Forschung will stärker mit Asien kooperieren. Weshalb Singapur? Weil das Land viele Parallelen zu Luxemburg aufzeigt.

Luxemburgische Krebsforschung Rolf Bjerkvig erhält höchste wissenschaftliche Auszeichnung Norwegens

Seit fast 30 Jahren erforscht Rolf Bjerkvig vom Luxembourg Institute of Health Hirntumore. Nun wurde er vom norwegischen König ausgezeichnet.

LIH
Forschung und Innovation in Luxemburg 20 Millionen aus der EU

Luxemburger Forscher erreichen zweithöchste Erfolgsrate bei EU Förderprogramm Horizon 2020.

FNR
Parkinson-Forschung Ein Klinisches Exzellenzzentrum in Luxemburg

Parkinson früher erkennen: Neues Förderprogramm ermöglicht den Aufbau eines klinischen Forschungszentrums, mit Nutzen für Parkinson-Patienten in Luxemburg.

Staatssekretär Marc Hansen im Gespräch Der Ort der Wissenschaft und Forschung

Forschung besser kommunizieren, stärker als Forschungsstandort auftreten, den Stellenwert der Wissenschaften in den Schulen erhöhen - Marc Hansen über seine Vorhaben als Staatssekretär für Forschung...

FNR
Open Access Offener Zugriff auf Forschungsergebnisse zum Vorteil aller

Open Access: die Bewegung mit dem Ziel, wissenschaftliche Publikationen frei zugänglich zu machen, um die Verbreitung von Fachwissen zu ermöglichen

Das Leben der Forscher an der Universität Luxemburg Wie kann man herausfinden, was Sie tun?

Fachartikel von Forschern abrufen zu können, ist nicht selbstverständlich und oftmals sehr teuer. Nun sind 8000 Publikationen der Uni Luxemburg frei zugänglich.

Interview mit Gökhan Ertaylan „Nobelpreisträger sind auch nur Menschen“

Einen Nobelpreisträger kennen zu lernen ist für jeden Wissenschaftler etwas Besonderes. Der Nachwuchswissenschaftler Gökhan Ertaylan traf gleich 37 auf einmal.

ATTRACT Biomedizin Internationale Anerkennung nachhaltig ausbauen

Die Luxemburger Biomedizin-Forschung hat sich von der One-Man-Show zu einem international anerkannten Projekt entwickelt.

FNR
Materialwissenschaften ATTRACT-Programm verhilft zu akademischer Unabhängigkeit

In Luxemburg sind Materialwissenschaften Forschungsschwerpunkt, und das Ziel lautet: internationale Anerkennung.

FNR
ATTRACT-Programm Junge Forscher mit Potenzial langfristig an Luxemburg binden

Der Forschungsstandort Luxemburg ist jung und hat Potenzial - so wie die Forscher, die das Programm ATTRACT des FNR langfristig hier ansiedeln will.

Die weltweite Jagd nach Viren Luxemburg bietet internationale Unterstützung

2006, die „Vogelgrippe“ erreicht Afrika. Nur eine Woche später errichtet ein Luxemburger Team das erste nigerianische Labor zur Diagnose des Virus.

Fuerschung zu Lëtzebuerg Wat ass den Gesellschaftlechen Impakt?

Wat huet Fuerschung mat der Wëssensgesellschaft ze dinn? A wat muss d'Fuerschung leeschten, fir en Impakt op d'Gesellschaft ze hunn?

Fuerschung zu Lëtzebuerg Wirtschaftlechen Impakt

Rentéiert sech Fuerschung iwwerhaapt? Wéi gesäit et aus mam ekonomeschen Impakt? A wéi léisst sech deen iwwerhaapt mossen?

FNR
Interview mit Forschungsminister Claude Meisch Weshalb sich Luxemburg öffentliche Forschung leistet?

Im Interview mit science.lu erklärt Forschungsminister Claude Meisch, weshalb es für Luxemburg wichtig ist, öffentliche Forschung zu betreiben. Und wo die Forschung in den kommenden Jahren hinsteue...