Lösung für ein pharmazeutisches Problem Wenn Wirkstoffe in Medikamenten nachlassen: Neue Methode verringert das Risiko

Bereits geringfügige Produktionsveränderungen können die Wirksamkeit von Tabletten beeinflussen. Eine neu entwickelte Methode hilft dabei, mögliche Komplikationen vorherzusagen.

Weltkrebstag Was wird in Luxemburg auf dem Gebiet der Krebsforschung alles geleistet?

In der Krebsforschung ist Luxemburg sehr aktiv. Im Fokus der Wissenschaft steht dabei vor allem das Verständnis über die komplexen Abläufe dieser Erkrankung.

Steak
Alpha-Gal-Syndrom Wenn das Steak zur Gefahr wird

Ein deutsch-luxemburgisches Forschungsteam hat einen neuen Test für die seltene Allergie entwickelt: das Alpha-Gal-Syndrom. Betroffene zeigen nach dem Verzehr roten Fleischs allergische Symptome.

LIH
Erkrankung des Stoffwechsel-Entgiftungssystems Forscher identifizieren genetische Mutationen, die zu einer neuentdeckten Kinderkrankheit führen

Betroffene Kinder der lebensgefährlichen Krankheit leiden unter neurologischen Ausfällen, die mit einem milden Fieber oder einer Infektion einhergehen, Neurodegenerationen und Hautschädigungen.

Rochen
Hoffnung für Fischallergiker Bestimmte Fische auch für Menschen mit Fischallergie genießbar

Forscher in Luxemburg haben herausgefunden, dass Fischallergiker verschiedene Fische essen können, ohne allergische Reaktion. Um welche handelt es sich?

LIH
Schwangere Frau mit Herz aus Bakterien.
Kaiserschnitt vs natürliche Geburt Vaginale Geburt fördert die Entwicklung von Neugeborenen

Per Kaiserschnitt geborene Babys sind anfälliger für manche Krankheiten, wie z.B. Allergien. Weshalb? Eine Studie Luxemburger Forscher zeigt, welche Rolle Bakterien bei der Geburt spielen.

Health & Behaviour Conference Dort ansetzen, wo personalisierte Medizin an ihre Grenzen stößt

Unser Wohlbefinden hängt von unserem Gesundheitszustand ab, aber auch von unserem Verhalten. Eine Fachkonferenz an der Uni befasst sich mit der komplexen Wechselwirkung dieser beiden Faktoren.

Fazit nach 6 Monaten San Diego Rudi Balling über die Unterschiede zwischen (Forschung in) den USA und Luxemburg

„Schön war’s! Aber es ist auch schön zurückzukommen“, sagt der Direktor des Luxembourg Center for Systems Biomedicine am Ende seines Forschungsaufenthalts.

Guy Berchem, Dirk Brenner
Forschung und Patientenbehandlung Das Thema des Medizin-Nobelpreises 2018 wird auch in Luxemburg erforscht

Dirk Brenner und Guy Berchem vom LIH forschen an den Mechanismen, für die es heute den Medizin-Nobelpreis gab. Guy Berchem behandelt mit solchen Therapien gar Patienten in Luxemburg. Ein Interview

LIH
Wissenschaftler der Universität Luxemburg
Neuer Ansatz in der Tumorbehandlung Wichtige Erkenntnisse über Entstehung und Verlauf von Darmkrebs

Forscher der Uni Luxemburg haben einen molekularen Mechanismus entdeckt, der bei Patienten mit Darmkrebs für die Ausbreitung von Krebszellen und die Entstehung von Metastasen verantwortlich ist.

Rudi Balling und Forscher aus Luxemburg
Rudi Balling in San Diego Besuch aus Luxemburg

Können Smart Devices bereits Frühwarn-Signale für Erkrankungen liefern? Luxemburger Forscher diskuttierten mit amerikanischen Kollegen in Kalifornien.

Rudi Balling im Jetlag Was passiert, wenn die innere biologische Uhr durcheinander gerät

Jetlag und auch Nachtarbeit führen zu starken Änderungen des Schlaf-Wachrhythmus. Wenn wir regelmässig diesen Rhythmus durcheinanderbringen, kann das zu Gesundheitsstörungen führen.

Kontaminiertes Labor-Kit
Kontaminiertes Labormaterial Luxemburgische Forscher stellen mit mühsamer Detektivarbeit das Ergebnis zahlreicher Studien in Frage

Bei ihrer Forschung sind Biomedinziner der Uni Luxemburg verunreinigtem Labormaterial auf die Spur gekommen. Das Forschungsziel war dabei ein ganz anderes.

Smart Devices
Der Geist ist willig... Nutzen Smart Devices bei der Krankheitsvorsorge?

Die meisten Menschen werden schwach, wenn sie vor der Burger-Bude stehen. Nur 10 Prozent aller Menschen, die es nötig hätten, schaffen es ihre Lebensweise gründlich zu ändern. Sind so genannte Smart ...

Großeltern und Enkel
Ernährung und Vererbung Genau wie die Oma. Das hat sie vom Opa.

Eine gesunde Lebensweise während der Schwangerschaft ist wichtig für das heranwachsende Kind. Aber kann sogar die Ernährung der Großeltern ein Faktor für die Diabetes-Veranlagung der Enkel sein?

ATTRACT Dirk Brenner sucht neue Behandlungsmethoden für Entzündungskrankheiten

Entzündungskrankheiten besser heilen: Dieses Ziel hat Dirk Brenner vor Augen.

FNR