Künstliche Muskeln für Roboter EU-Förderpreis für Forschung an Flüssigkristallen

Europäischer Forschungsrat zeichnet Physiker der Universität Luxemburg aus. Er erforscht künstliche "Muskel" für neuartige Roboter.

Besserer Einsatz von Oxiden Forscher ermöglichen Solarzellen, mehr Sonnenlicht zu nutzen

Wissenschaftler der Uni Luxemburg verbessern die Leitfähigkeit von Solarzellen, so dass sie mehr Sonnenlicht aufnehmen und in Strom umwandeln können.

Meet the scientists Stijn Vercammen, Mechanics Engineer

Traffic noise is an environmental concern, caused among others by car tires. Stijn Vercammen therefore tries to reduce the noise of tires.

Verkehrssicherheit Marc Engel entwickelt Technologie, die Autoreifen sicherer macht

Alles ist heute „intelligent“ – selbst Autoreifen: Marc Engel, Ingenieur im Goodyear Innovation Center, erklärt, wie Sensoren Reifen sicherer machen.

FNR Awards 2014 Solarzellen aus Plastik

Solarzellen bestehen meistens aus Silizium. Das hat viele Nachteile - weshalb Bob C. Schroeder Plastik als Alternative etablieren will.

FNR
Massenspektrometrie Blick ins Innere eines Haares mit dem NanoSIMS

Ein NanoSIMS ist eine Art Mikroskop, mit dem das Innenleben von winzigen Objekten wie Sternenstaub oder menschliche Haare untersucht werden kann.

Solarkraftwerke effizienter bauen Brian Burg im Gespräch

Innovative Photovoltaik und Berufschancen in der industriellen Forschung: Ein Gespräch mit dem aus Luxemburg stammenden Wissenschaftler Brian Burg

FNR
Matrialwissenschaftler Jens Kreisel Forschung mit piezoelektrischen Materialien

Jens Kreisel baut mit intelligenten Materialien Sensoren. Doch wie funktionnieren Sensoren? Und was sind intelligente Materialien?

FNR Award Schritt für Schritt zur Solarzelle der Zukunft

Alex Redinger und 3 Kollegen der Universität Luxemburg haben den FNR Award für herausragende Forschung erhalten. Sie arbeiten an ultradünnen Solarzellen.

Forschung in der Automobilindustrie Interview mit Thierry Mousel von IEE

Wie funktionieren Sensoren? Weshalb werden Autos in Südamerika weniger sicher gebaut als in Europa? Und weshalb sucht IEE nach luxemburgischen Ingenieuren?

IEE
FNR Attract Fellows Solarzellen made in Luxembourg

Zink, Zinn, Kupfer und Schwefel – das sind die Hauptbestandteile der Solarzellen, die Philipp Dale entwickelt.

Materialwissenschaften ATTRACT-Programm verhilft zu akademischer Unabhängigkeit

In Luxemburg sind Materialwissenschaften Forschungsschwerpunkt, und das Ziel lautet: internationale Anerkennung.

FNR
ATTRACT-Programm Junge Forscher mit Potenzial langfristig an Luxemburg binden

Der Forschungsstandort Luxemburg ist jung und hat Potenzial - so wie die Forscher, die das Programm ATTRACT des FNR langfristig hier ansiedeln will.

Kristallisationsprozesse Physiker Marc Radu gewinnt Preis für beste Doktorarbeit 2014

Physiker Dr. Marc Radu gewinnt den renommierten „Best Doctoral Thesis Award“ der „Amis de l’Université“. In seiner Arbeit beschäftigte er sich mit Kristallisationsprozessen.

Erneuerbare Energien Null-Emissions-Station aus Luxemburg für den Südpol

Prefalux hat eine Polarstation entwickelt, die seit 2007 ausschließlich erneuerbare Energie benutzt.

One World Trade Center Höchstes Bauwerk Manhattans steht auf Luxemburger Beinen

Die Stahlträger des One World Trade Center sind ein beeindruckendes Resultat von Ingenieurskunst aus Differdange.