Fuerschung am ‘natur musée’ Diversitéit a wëssenschaftlech Sammlungen

Den ‘natur musée’ am Gronn ass och e Fuerschungsinstitut. An déi Fuerschung huet och hir Geschicht.

Recycling von Bioplastik Darf man Bioplastikflaschen in den Wald schmeißen?

Chemie im Berufsalltag: Doktorandin Berit Brüster vom LIST erzählt Schülern im Rahmen der FNR-Aktion „Chercheurs à l’école“ von ihrer Materialforschung.

Winter 2015/16 Zweitwärmster Winter in Luxemburg seit 1947

Anfangs gab es unterdurchschnittlich, später überdurchschnittlich viel Niederschlag. Das bezeugt das meteorlogische Bulletin des LIST für den Winter 2015/16.

Die Folgen von Hochwasser mildern Mit moderner Simulationstechnologie

Überschwemmungen können erhebliche Schäden an der öffentlichen Infrastruktur verursachen. An der Uni Luxemburg forscht man an der Vermeidung dieser Risiken.

Die Sonnenseite des Klimawandels Steigende Temperaturen verbessern die Weinqualität

Es gibt viele Verlierer des Klimawandels, aber auch Gewinner. Und das sind hier bislang vor allem die Winzer. Denn je wärmer es ist, desto besser der Wein.

Pflanzen haben keine Beine Wie der Klimawandel die Pflanzenpopulation bedroht?

Der Klimawandel bringt Herausforderungen, für Menschen und Pflanzen. Wer überleben will, muss sich bewegen oder anpassen - was für Pflanzen nicht einfach ist.

Solidarität für Wissenschaft in Afrika Wie kann man die nachhaltige Rohstoffwirtschaft unterstützen?

Vom Forscher zum Entwicklungshelfer: Der Geologe Luc Siebenaller unterstützt mit praxisnaher Wissenschaft nachhaltige Rohstoffwirtschaft in Burkina Faso.

„Grüne“ Informationstechnologie Luxemburger forscht an neuem Zustand von Quantenmaterie

Noch schnellere Rechner, energiesparendere Handys? Eine neuartige Materie lässt Strom quasi ohne Verluste fließen – und bietet ungeahnte Möglichkeiten.

PhytoProTech® Software Intelligenter Pflanzenschutz dank Computermodell

Ertragsverluste bei Nutzpflanzen mit nachhaltigem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu vermeiden ist eine große Herausforderung für die Landwirtschaft.

Risikostreuung Der Weg zum Erfolg in unbeständigen Märkten...und Ökosystemen

Was haben Bakterien in Kläranlagen und das Hedgefondsgeschäft gemeinsam?

Forscher aus aller Welt Die Wal-Verhaltensforscherin aus Kanada

Sophie Comptois begreift jeden Wal als individuelles Lebewesen. Dafür bedient sich die kanadische Meeresbiologin auch modernster Technologie.

Wegen Klimawandel Wärmestress für Menschen nimmt zu

Der Klimawandel hat nicht nur Auswirkungen auf unsere Umwelt, sondern auch auf uns Menschen. Denn der Temperaturanstieg belastet den Organismus.

Forscher aus aller Welt Meereshygiene-Expertin in Thailands Urlaubsparadies

Siripat Boonnuan sieht das Blau des Wassers vor Thailands Küste mit den Augen der Meeresforscherin. Das ist mitunter besorgniserregend.

Forscher aus aller Welt Der Herr der Grotte aus Neuseeland

Travis Cross’ Leben spielt sich häufig unter der Erdoberfläche ab. Als Leiter der Waitomo-Grotten ist er Herr über Tropfsteine und Glowworms.

Forscher aus aller Welt Ein Geologe aus Island mit Interesse an Meeresvögeln

Ingvar Sigurdsson erkundet in Island ein Phänomen: Gemeinsam mit einem Biologen untersucht er die „Nachwuchssorgen“ von Meeresvögeln

Forscher aus aller Welt Der Unterwasserfilmer aus Griechenland

Adam King hat einen starken Rückgang des Fischbestandes vor Samos registriert. Der Meeresbiologe geht der Sache mit der Kamera auf den (Meeres)Grund.