(C) Jean-Paul Bertemes (FNR), FreeLens TV

Nass und kalt – das ist Laurent Pfisters Ding

Denn Laurent Pfister ist Hydrologe am LIST (Luxembourg Institute of Science and Technology),m und das kühle Nass ist demnach sein Element. So untersucht er die Qualität des Wassers von Flüssen oder aber des Trinkwassers in Luxemburg-Stadt. Da dieses zu einem guten Teil aus Quellen unterhalb der Stadt selbst stammt, kontrolliert er, wie rein und klar es dort sprudelt.

In seinem Job ist Laurent Pfister natürlich oft draußen – sozusagen an der Quelle – aber sehr häufig auch im Labor oder im Büro. Denn auch in die Hydrologie hat in den vergangenen Jahren Kollege Computer Einzug gehalten und ganz neue Untersuchungsmethoden eröffnet. Der Vorteil: Auch bei Regen kann Laurent Pfister das nasse Element erkunden, ohne sich dabei zu erkälten.

Mehr dazu unter: http://www.lippmann.lu/index.php?id=290&L=2

Video: Jean-Paul Bertemes (FNR), FreeLens TV

Auch interessant

Auch in dieser Rubrik