MOAST Creative Studios

Teaser der diesjährigen "Women & Girls in Science" Videoserie

Sechs Frauen - sechs Gesichter - sechs Karrieren. Innerhalb der nächsten Wochen stellt Research Luxembourg in Zusammenarbeit mit dem Ministère de l’égalité entre les femmes et les hommes (MEGA) wieder sechs Frauen aus der Wissenschaft in Luxemburg in kurzen Videoportraits vor. Die Frauen repräsentieren jeweils eine andere Institution, einen anderen Schwerpunkt, einen anderen Hintergrund und eine andere Funktion. In den Videos erzählen sie die Geschichte ihres beruflichen Werdegangs und vermitteln ihre ganz persönliche Botschaft an junge Mädchen, die sich für die Wissenschaft interessieren.

Das Video oben ist ein Zusammenschnitt der einzelnen Portraits, und wir werden diesen Artikel in den kommenden Wochen laufend mit den einzelnen Videos aktualisieren.

Gabriela Retamales, Doktorandin an der Uni Luxemburg (Luxembourg Center for Systems Biomedicine)

Anna Schritz, Statistikerin am Luxembourg Institute of Health (LIH)

Video folgt in den kommenden Tagen/Wochen.

Rutuja Bhusari, Junior R&T Associate am Luxembourg Institute of Science and Technology (LIST)

Video folgt in den kommenden Tagen/Wochen.

Denisa Solognon, Senior Scientist am Luxembourg Institute of Socio-Economic Research (LISER)

Video folgt in den kommenden Tagen/Wochen.

Helena Burg, Head of International Relations beim Luxembourg National Research Fund (FNR)

Video folgt in den kommenden Tagen/Wochen.

Aurélia Chenu, Professor für Theoretische Physik an der Universität Luxemburg

Video folgt in den kommenden Tagen/Wochen.

Hier findest Du die Video-Portraits der vorigen Ausgaben (2023 und 2022):

Autor: Research Luxembourg
Teaser & Videos: MOAST Creative Studios

Infobox

Unterstützung

Die Videoserie wurde co-finanziert vom Luxembourg National Research Fund (FNR) und dem Ministère de l'égalité entre les femmes et les hommes (MEGA).

Auch interessant

Nobel Prizes 2023 Nobel prize in economics: Research in Luxembourg on gender differences in the labour market

Economist Dr. Eva Sierminska comments on the Nobel laureate's work, which is related to her own research at LISER.

INTERNATIONALER TAG DER FRAUEN UND MÄDCHEN IN DER WISSENSCHAFT Quiz: Einblick in die Forschung von Frauen in Luxemburg

Am 11.02.2021 ist Internationaler Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft. Wie gut weisst du über die Forschung i...

FNR
Ënnerscheeder tëscht Geschlechter Gëtt et en Ënnerscheed tëscht Fraen- a Männergehierer?

Mr. Science, den X oder Y deen d’Fraë vu Männer an de Chromosomen, also an eise Genen ënnerscheeden, spigelt sech dëse k...

FNR

Auch in dieser Rubrik

Herausragender Mentor FNR Awards 2023: „Es ist von höchster Priorität, für sie leicht erreichbar zu sein“

Pierre Verge vom LIST erhielt einen Preis vom FNR für die herausragende Betreuung seiner Mitarbeiter.

Outstanding Mentor FNR Awards 2023: Selbstvertrauen und Neugier fördern, um die Wissenschaft voranzutreiben

Jonathan Turner vom Luxembourg Institute of Health (LIH) wurde in der Kategorie "Outstanding Mentor" für die FNR Awards 2023 ausgewählt.

LIH, FNR
Paypal-FNR PEARL Chair Gilbert Fridgen Wie sieht die Zukunft der Finanzdienstleistungen in einem datengesteuerten Umfeld aus?

Prof. Gilbert Fridgen geht insbesondere auf potenziell disruptive Technologien wie Blockchain/DLT, KI, Internet-of-Things oder Quantum Computing ein. Entdecke den Paypal-FNR PEARL Chair im Video.