(C) University of Luxembourg

Aujourd’hui commence le premier semestre au nouveau Campus de Belval à Esch-sur-Alzette.

Heute startet das Wintersemester 2015/2016 der Universität Luxemburg – und damit für viele das erste Semester auf dem neuen Campus Belval in Esch/Alzette.

Der Umzug der Fakultät für Sprachwissenschaften und Literatur, Geisteswissenschaften, Kunst und Erziehungswissenschaften (FLSHASE) und der Universitätsverwaltung auf Luxemburgs neuem Forschungs- und Innovationsstandort ist so gut wie abgeschlossen. Nun bereiten sich die 23 Studiengänge und Weiterbildungsangebote der Fakultät auf die Ankunft von mehr als 2200 Studierenden vor.

Tatkräftig unterstützt werden sie von den Studierendenvereinigungen und dem Büro für das Studentenleben (Office of Student Life), die dieses Jahr erstmals eine komplette Willkommenswoche für Erstsemester und alle anderen Studierenden organisiert haben. Bis zum 19. September stehen Events auf allen drei Campussen auf dem Programm - Treffen, Konzerte, Sportveranstaltungen und natürlich auch Parties.

Auftakt am neuen Campus Belval

Den Auftakt zu Beginn des neuen akademischen Jahres macht Rektor Rainer Klump persönlich, der alle Studierenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Luxemburg sowie die Bürgermeister der Gemeinden Esch/Alzette und Sanem am Montag vormittag zur Begrüβung und einem gemeinsamem Frühstück in das “Maison du Savoir” lädt, das brandneue und imposante Lehr- und Verwaltungsgebäude der Uni in Belval.

Dann übernehmen die Studierenden selbst und laden nach der Präsentation des Programms der Willkommenswoche und Campusführungen zu einer Gartenparty im “Park um Belval”. Weiter geht es am Mittwoch mit einem öffentlichen Konzert Luxemburger Musikgruppen auf Campus Limpertsberg sowie am Donnerstag mit Karaoke- und Kicker-Wettbewerben auf Campus Kirchberg. Getanzt wird am Freitag, den 18. September in Belval: dann lädt die Rockhal am frühen Abend uni.lu-Studierende zum gegenseitigen Kennenlernen – und ab 21 Uhr das groβe Publikum zur öffentlichen “Belval Campus Invasion”-Party. Für noch mehr Leben auf Belval sorgt am Samstag, den 19. September ein Sporttag mit Street Basketball, Beach Volley, Beach Soccer und Extreme Bumper Ball Wettkämpfen.

Organisiert wird die Willkommenswoche vom “Office of Student Life” der Studierenden-Dienststelle und den Studentenvereinigungen sowie mit praktischer und finanzieller Hilfe von Agora, Fonds Belval, Rockhal, den Kommunen Esch/Alzette und Sanem, der Uni selbst sowie Sponsoren.

Neues Zuhause für zahlreiche Studierende

Bereits seit dem Frühsommer dieses Jahres ist die Universitätsverwaltung von Luxemburg-Stadt nach Belval gezogen, und im August folgten Studierende und Forscher der Fakultät für Sprachwissenschaften und Literatur, Geisteswissenschaften, Kunst und Erziehungswissenschaften. Auch das Universitätsrestaurant (“Restaurant de l’Université”) ist mittlerweile eröffnet.

Insgesamt arbeiten bereits rund 830 Universitätsangestellte in Belval – darunter circa 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FLSHASE, die Forscher des „Luxembourg Centre for Systems Biomedicine“ (LCSB) und die Hochschulverwaltung. Von den Studierenden leben bereits rund 200 auf dem neuen Campus.

Autor: University of Luxembourg
Foto: University of Luxembourg

Infobox

Initiativen in Sachen Transport

Um Studierenden und Mitarbeitern den Umzug und die Umstellung zu erleichtern, hat die öffentliche Hand vier neue Buslinien für Pendler aus den Grenzgebieten lanciert; zudem wurden lokale TICE-Buslinien erweitert oder angepasst. Die Uni ihrerseits hat eine Webplattform für Mitfahrgelegenheiten (http://uni.karzoo.lu) sowie einen Shuttle für Fahrten zwischen den Campussen eingerichtet. In wenigen Wochen soll den Mitarbeitern auch eine Carsharing-Flotte zur Verfügung gestellt werden.

Auch interessant

Genetik Kënnen DNA-Tester eis soen, wou mir hierkommen?

Kann ee mat engem DNA-Test erausfannen, wou seng Vireltere gewunnt hunn?

FNR
Repräsentative FNR-Umfrage Vertrauen der Bevölkerung in die Wissenschaft weiter gestiegen

Wie bewerten die Luxemburger die Rolle der Wissenschaft in der Covid-Pandemie? Wie hoch ist das Interesse an der Wissens...

FNR
Interaktive Konferenz Wie kann man als Bürger seine Umweltbelastung reduzieren?

Am 17. November 2020 findet die nächste interaktive Konferenz „So you think you’re green” statt (online). Diese konzentr...

FNR

Auch in dieser Rubrik

Event-Vorschau Veranstaltungen in Luxemburg rund um die Wissenschaft - Mai 2024

Was ist diesen Monat los? Hier unsere Highlights aus dem science.lu-Veranstaltungskalender.

PORTRAIT OF CANDIDATES - SEASON 1 Interview with Take Off finalist Polina Kavunenko

Despite her young age, Polina showed steely determination throughout the show, never ceasing to impress the audience with her resourcefulness. Find out more about her in our exclusive interview!

FNR, ALF
Luxemburgisches Buch zur Wissenschaftskommunikation Wissenschaft kommunizieren: nur wie?

In Zeiten von Fake News, Corona, Social Media-Blasen: Wie, was und weshalb sollte Wissenschaft kommunizieren? Ein luxemburgisches Buch liefert Einblick in die Welt der Wissenschaftskommunikation.