(C) science.lu

Weit mehr als wir Haare auf dem Kopf haben! Und mit Sicherheit mehr als es Autos auf unseren Straßen gibt! Täglich sterben nämlich zwischen 50.000.000.000 und 70.000.000.000 Zellen in unserem Körper und werden ersetzt. Zwischen 50 und 70 Milliarden Zellen, das sind mehr als das Zehnfache der aktuellen Weltbevölkerung!

Verschiedene Zellen führen ein gefährliches Leben! So zum Beispill die Zellen die unsere Atemwege, den Magen und den Darm bedecken. Diese sind oft giftigen Substanzen ausgesetzt und müssen daher aus Sicherheitsgründen regelmäßig ausgewechselt werden. Das Gleiche gilt für Zellen unseres Immunsystems, die Tagein Tagaus gegen Angreifer kämpfen.

Deshalb haben diese Zellen eine kurze Lebensdauer und sind von vorneherein genetisch zum Tode bestimmt um ersetzt zu werden.

Andere Zellen führen ein ruhigeres Leben und haben deshalb eine höhere Lebenserwartung. So zum Beispiel Nervenzellen. Doch auch die zögern nicht Selbstmord zu begehen, falls irgend welche Probleme oder Krankheiten auftauchen!

Auf diese Art ersetzt unser Körper seine Zellen alle 7 Jahre!      

Das ist natürlich nur ein Durchschnitt! Die Zellen sterben ja nicht alle miteinander sondern in verschiedenen Zeitabständen. Weiße Blutkörperchen werden alle paar Stunden ersetzt, Hautzellen alle paar Wochen, und andere, hoch spezialisierte und gut geschützte Zellen wie beispielsweise Gehirnzellen, werden nur alle paar Jahrzehnte ersetzt, oder aber überhaupt nicht! Trotzdem altern alle Zellen gleich, ob regelmäßig ersetzt oder nicht! Denn während der Zellteilung unterlaufen oft kleine Fehler die zum Alterungsprozess beitragen. Der Selbstmord und das regelmäßige Erneuerung der Zellen ist also weder eine Verjüngungskur, noch ein Wundermittel gegen Falten!

Autor: Corinne Kroemmer

Wie Wissenschaft funktioniert Was weiß die Wissenschaft? Wissenschaftliche Evidenz in Pandemie-Zeiten

Masken, Übertragung, AstraZeneca-Empfehlungen: Wissenschaftliche Evidenz kristallisiert sich meistens aus einem kontinui...

Porträt „Eine Errungenschaft für Luxemburg und unsere Forschungsgruppe“

Wissenschaftler des Luxembourg Institute of Health (LIH) wurden mit einem Prix Galien für ihren herausragenden Beitrag z...

LIH
Kribbeln im Fuß Wie können Füße einschlafen?

Mein Fuß ist eingeschlafen. Die Hand kribbelt beim Aufwachen. Was ist da los ?

FNR

Auch in dieser Rubrik

science-Check Ziel mir keng - Ka Lëtzebuerg säin Energiebedarf selwer iwwer erneierbar Energien hierstellen?

Aktuell gesi mir jo, wéi ofhängeg mir vu russeschem Gas an Ueleg sinn. Kéint Lëtzebuerg säin Energiebedarf net och selwer decken, an dat mat Hëllef vun erneierbaren Energien?

Photovoltaik und Windenergie
Science check Energiewende & Erneuerbare Energien Kann Luxemburg seinen Energiebedarf zu 100 % klimaneutral selbst herstellen?

Klimakrise, ein möglicher Stopp der russischen Gaslieferungen: wie kann Luxemburg von fossilen Energieträgern unabhängig werden und komplett auf erneuerbare Energien umsteigen? Wir haben recherchiert...

Wettervorhersage Wie funktionieren Wettermodelle?

Für die kommenden Tage wurden zum Teil über 40°C vorhergesagt, nun kommt es wahrscheinlich nicht ganz so schlimm. Wie zuverlässig sind diese Vorhersagen? Und wie genau werden sie berechnet?

FNR