(C) science.lu

Weit mehr als wir Haare auf dem Kopf haben! Und mit Sicherheit mehr als es Autos auf unseren Straßen gibt! Täglich sterben nämlich zwischen 50.000.000.000 und 70.000.000.000 Zellen in unserem Körper und werden ersetzt. Zwischen 50 und 70 Milliarden Zellen, das sind mehr als das Zehnfache der aktuellen Weltbevölkerung!

Verschiedene Zellen führen ein gefährliches Leben! So zum Beispill die Zellen die unsere Atemwege, den Magen und den Darm bedecken. Diese sind oft giftigen Substanzen ausgesetzt und müssen daher aus Sicherheitsgründen regelmäßig ausgewechselt werden. Das Gleiche gilt für Zellen unseres Immunsystems, die Tagein Tagaus gegen Angreifer kämpfen.

Deshalb haben diese Zellen eine kurze Lebensdauer und sind von vorneherein genetisch zum Tode bestimmt um ersetzt zu werden.

Andere Zellen führen ein ruhigeres Leben und haben deshalb eine höhere Lebenserwartung. So zum Beispiel Nervenzellen. Doch auch die zögern nicht Selbstmord zu begehen, falls irgend welche Probleme oder Krankheiten auftauchen!

Auf diese Art ersetzt unser Körper seine Zellen alle 7 Jahre!      

Das ist natürlich nur ein Durchschnitt! Die Zellen sterben ja nicht alle miteinander sondern in verschiedenen Zeitabständen. Weiße Blutkörperchen werden alle paar Stunden ersetzt, Hautzellen alle paar Wochen, und andere, hoch spezialisierte und gut geschützte Zellen wie beispielsweise Gehirnzellen, werden nur alle paar Jahrzehnte ersetzt, oder aber überhaupt nicht! Trotzdem altern alle Zellen gleich, ob regelmäßig ersetzt oder nicht! Denn während der Zellteilung unterlaufen oft kleine Fehler die zum Alterungsprozess beitragen. Der Selbstmord und das regelmäßige Erneuerung der Zellen ist also weder eine Verjüngungskur, noch ein Wundermittel gegen Falten!

Autor: Corinne Kroemmer

Kribbeln im Fuß Wie können Füße einschlafen?

Mein Fuß ist eingeschlafen. Die Hand kribbelt beim Aufwachen. Was ist da los ?

FNR
FNR ATTRACT Fellow Stan Schymanski Mit einem Blattmodell Auswirkungen des Klimawandels vorhersagen

Stan Schymanski und sein Team untersuchen die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Wasserressourcen. Hier spielt die...

FNR ATTRACT Fellow Anne Grünewald Forschung für personalisierte Behandlungsmethoden von Parkinson-Patienten

Anne Grünewald und ihr Team erforschen mit Hilfe von Immunofluoreszenz, die Schädigung von Nervenzellen bei Parkinson-Pa...

Auch in dieser Rubrik

Covid-19 Impfstoffe Hintergrundinformationen zu den mRNA-Impfstoffen

2 der 3 zurzeit zugelassenen Covid-19-Impfstoffe in der EU sind mRNA-Impfstoffe. Seit wann wird an dieser Technologie geforscht? Und inwiefern könnten sie die Impfstoffherstellung revolutionieren?

FNR
INTERNATIONALER TAG DER FRAUEN UND MÄDCHEN IN DER WISSENSCHAFT Quiz: Einblick in die Forschung von Frauen in Luxemburg

Am 11.02.2021 ist Internationaler Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft. Wie gut weisst du über die Forschung in Luxemburg Bescheid? Teste dein Wissen in diesem Quiz.

FNR
RNA vs DNA Wat geschitt bei der RNA-Impfung géint Covid-19 an eisem Kierper?

Mat Hëllef vu Liewensmëttel erkläre mir am PISA Wëssensmagazin vun RTL, wat den Ënnerscheed tëscht RNA an DNA ass, a wat bei der RNA-Impfung géint de Coronavirus an eisen Zelle geschitt.

FNR