David Kieffer, Max Greisen, Mila Marinova, Philip Goergen

Dieses Video wurde beim Fast Forward Science Wettbewerb 2019 eingereicht.

Das Video „Sam the Alien - The nonverbal assessment of mathematic“ wurde von einer Gruppe von Teilnehmern des zweitägigen Webvideo Hackathon-Workshops, welcher im Mai 2019 stattfand, produziert. Dieser Workshop wurde vom FNR in Zusammenarbeit mit Wissenschaft im Dialog und dem Fast Forward Science-Wettbewerb organisiert.

Ziel dieses Workshops war es zu zeigen, wie das Medium YouTube-Video dazu benutzt werden kann Wissenschaft zu Kommunizieren. 30 Wissenschaftskommunikatoren, Forscher und Studenten haben am Workshop teilgenommen.

Dieses Video erzählt die Geschichte von Sam, einer Außerirdischen, und ihrer Herausforderung Mathematik in einem mehrsprachigen Kontext zu lernen. Max, ein Forscher an der Universität Luxemburg, hat eine Methode entwickelt, die Sam helfen könnte...

Video produziert von

  • David Kieffer, Universität Luxemburg, Scienteens Lab
  • Max Greisen, Universität Luxemburg
  • Mila Marinova, KU Leuven Belgien, Universität Luxemburg
  • Philip Goergen, Universität Luxemburg, Scienteens Lab

Dieses Video wurde beim Fast Forward Science Wettbewerb 2019 eingereicht.

Auch interessant

Geometrie Experimentéier mat engem Möbiusband aus Kaddospabeier

E Möbiusband ass eng zweedimensional Fläch, déi nëmmen eng Säit an eng Kant huet. Faszinéierend!

FNR
Schwankungen auf dem Prüfstand! Die Kunst das Wesentliche vom statistischen Rauschen zu trennen

Auf der Suche nach Wissen testen Wissenschaftler*innen ihre Hypothesen, um Schlussfolgerungen zu ziehen. Entdecke, wie d...

SCIENCE MEETS ART Wissenschaftscomic: Mathe, Magie und Maryam

Das „LUX:plorations“-Projekt verbindet Kunst und Forschung: Lokale Künstler und Wissenschaftler haben zusammen 8 Kurzges...

FNR

Auch in dieser Rubrik

OPTAKT VUM "THE SOUND OF DATA" PROJET Science meets Music: Impressiounen an Aftermovie

Interaktiv Workshops fir Grouss a Kleng, e Cyborg dee Faarwen héiere kann, e Muséker deen Daten a Musék emwandelt: Den 1. Mee wor de "Science meets Music" Event an der Rockhal. E puer Impressiounen:

Frieden in Ukraine
Friedensforschung Wie wird wieder Frieden?

Wissenschaftler erforschen, unter welchen Bedingungen Friedensprozesse gelingen. Dabei müssen in Zukunft wohl neue Wege beschritten werden.

FNR
Concours Jonk Fuerscher
JEUNES SCIENTIFIQUES 11 projets distingués lors du 51e concours national Jonk Fuerscher

61 jeunes scientifiques ont présenté 41 projets, dont 11 projets ont été distingués. Ils ont reçu des prix prestigieux et auront la chance de participer avec leurs projets à des conc. internationaux.