Kuanish Reymbaev (https://unsplash.com/photos/4uAmz2HyPKc)

Haben Sie das Gefühl, dass die Schulnoten Ihres Kindes nicht ihr/sein wahres Potenzial widerspiegeln?

Immer wieder wird festgestellt, dass schulische Noten von anderen Kompetenzen, wie sprachlichen, sozialen und emotionalen Fähigkeiten beeinflusst werden können. Wenn man nun beachtet, dass viele Kinder aus dem Autismus-Spektrum Schwierigkeiten in diesen Kompetenzen haben, liegt es nahe zu vermuten, dass diese das schulische Erlebnis der Kinder erschweren könnte.

Fragestellung der Studie

Daher soll mit Hilfe unserer Studie verschiedene Faktoren ermittelt werden, die dafür verantwortlich sein könnten, warum einige Kinder aus dem Autismus-Spektrum in der Schule erfolgreich sind, während andere trotz ihrer intellektuellen Fähigkeiten Schwierigkeiten haben, sich im Bildungssystem zurechtzufinden.

Die Studie

Für die Teilnahme an diesem Projekt suchen wir Kinder aus dem Autismus-Spektrum befinden (Autismus-Spektrum-Störung, Asperger-Syndrom, pervasive Entwicklungsstörung usw.) die eine Grundschule in Luxemburg besuchen. Das Kind sollte entweder in Deutsch, Französisch oder Englisch unterrichtet werden.

Die Studie findet je nach Wunsch an einem unserer Standorte (Campus Belval oder Kirchberg) statt und dauert etwa 2 Stunden (mit Pausen). Während der Sitzung werden die Kinder gebeten, verschiedene Aufgaben durchzuführen und einige Fragebögen zu beantworten. Gleichzeitig wird ein Elternteil gebeten, anwesend zu sein und durch Beantwortung einiger Fragebögen teilzunehmen.

Optional, mit Erlaubnis der Eltern, wird auch die/der Klassenlehrer/in des Kindes zum Ausfüllen von Fragebögen bezüglich ihrer/seiner Kompetenzen in der Schule per Briefpost kontaktiert.

Nutzen der Studie

Die Erkenntnisse dieser Studie sollen als Grundlage für die Ausbesserung und Entwicklung von Methoden zur schulischen Betreuung von Kindern mit und ohne Autismus-Spektrum-Störung genutzt werden. Wir freuen uns, wenn Sie dazu einen aktiven Beitrag leisten wollen.

Interessiert daran teilzunehmen?

Kontaktieren Sie uns über autisme@uni.lu oder auf autisme.uni.lu.

Helfen Sie uns rauszufinden welche Kompetenzen Ihres Kindes seine/ihre schulische Ausbildung beeinflussen und erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung in Form von Letzshop.lu-Voucher im Wert von 100€.

Bis wann werden Teilnehmer angenommen?

Teilnahme voraussichtlich bis Dezember 2022.

Leiter der Studie und Kontakt

Die Studie wird von Wissenschaftlern der Universität Luxemburg (Institute for Health and Behaviour) unter der Leitung von Dr. Andreia Costa und Maïte Franco durchgeführt.

Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren über autisme@uni.lu oder +352 46 66 44 97 33.

Autor: Institute for Health and Behaviour des Department of Behavioural and Cognitive Sciences an der Universität Luxembourg

science.lu übernimmt für den Inhalt dieses Artikels und der wissenschaftlichen Studie keine Verantwortung. Solltest Du Fragen oder Bedenken haben, kontaktiere bitte den Studienleiter.

Auch interessant

LuxAI Humanoider Roboter für den Therapie-Einsatz bei Autisten

Der QT-Roboter hilft autistischen Kinder mehr über den Ausdruck von Emotionen zu lernen.

FNR Awards 2017 Ein Roboter, der Kindern mit Autismus hilft

"QT", ein Roboter als therapeutische Hilfe für autistische Kinder, der einfach niedlich ist.

Leichterer Zugang zu autistischen Kindern Der erste soziale Roboter aus Luxemburg

Forscher der Uni Luxemburg haben einen Roboter entwickelt, der leicht zu programmieren und deshalb vielseitig einsetzba...

Auch in dieser Rubrik

Studienteilnehmer gesucht Gamer Motivation, Persönlichkeit und mentale Gesundheit

Was treibt Menschen an, Videospiele zu spielen? Was für eine Rolle hat hier die Persönlichkeit? Was für Auswirkungen können Videospiele auf die mentale Gesundheit haben?

Essverhalten Studie
Studienteilnehmer*innen gesucht! Online-Studie zum Thema „Kindheitserfahrungen & Essverhalten“

Welche Faktoren beeinflussen die Regulierung unseres Essverhaltens und wie unterscheiden sich diese bei Menschen mit und ohne Essproblematik?

Survey participants wanted Behavioural aspects of electric vehicle charging

Learn more about the technology smart charging of electric vehicles and help us to understand how (potential) users of electric vehicles can be motivated to use smart charging.