Frederik Küster

1. Preis des Concours GENIAL 2013 in der Kategorie 1 (5-7 Jahre)

Projektbeschreibung

Die Gemüse-Gummibärchen-Maschine verarbeitet in mehreren Stufen Gemüse, Obst oder Salat zu leckeren Gummibärchen, ohne dass Vitamine oder Nährstoffe verloren gehen.

Fast jeden Tag habe ich das Problem, dass ich beim Essen irgendwelches Gemüse oder Salat probieren soll. Ich mag aber keine Erbsen, Bohnen, Blumenkohl und auch keinen Salat. Mama sagt aber immer, dass das gesund ist und ich deswegen ein bisschen davon essen muss.  Weil ich aber gesund bleiben will und die Sachen trotzdem nicht essen möchte, habe ich meine Gemüse-Gummibärchen-Maschine erfunden.

Ich finde, die Gemüse-Gummibärchen-Maschine ist genial, denn sie macht Gummibärchen, die so gesund sind wie Gemüse und Salat, weil sie noch die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe enthalten.

Für die Gemüse-Gummibärchen-Maschine braucht man Zutaten, nämlich Gemüse, Salat oder Obst, außerdem Apfelsaft, Gummibärchengeschmack, Zuckerwürfel, Zimtgeschmack oder was man sonst noch mag.

Die Gemüse-Gummibärchen-Maschine ist so gebaut:

Sie hat innendrin verschiedene Ebenen, wo das Gemüse zu Gummibärchen verarbeitet wird.

Auf meinem Bild kann man folgendes sehen:

1. Hier kommt das saubere und geschälte Gemüse rein.

2. Da wird alles klein geschnitten, und die Messer werden immer enger, damit das Gemüse ganz klein wird.

3. Das ist der Apfelsafttrank. Apfelsaft braucht man, weil er zu einem Gummibärchenbrei wie Wackelpudding zusammengekocht werden kann. Der Apfelsaft fließt durch einen kleinen Schlauch nach unten weiter.

4. Hier wird aus dem kleinen Gemüse Gemüsepulver gemacht, und zwar mit ganz trockener heißer Luft. Durch ein Geschmackssieb, das den Gemüsegeschmack wegmacht, fällt das Pulver nach unten.

5. Das ist die Stelle, wo man Zucker und den anderen guten Geschmack reinmacht.

6. In der Rührschüssel, die auf einer Herdplatte steht, wird der Gummibärchenbrei gekocht. Der fertige Brei geht durch einen Schlauch weiter.

7. Auf dem Fließband fahren Gummibärchenformen, in die der Brei reingefüllt wird. Der Brei  wird da kalt und fest, und an der Seite kommen die fertigen Gummibärchen ganz lecker und gesund raus.

 

Autor und Bild: Frederik Küster

Infobox

Der Concours GENIAL

Der Concours GENIAL ist eine Initiative von Luxinnovation, der nationalen Agentur für Innovation und Forschung, die den Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend durchführt und dabei unterstützt wird von weiteren Partnern.

Neue GENIALe Ideen können bis zum 30. April 2014 bei Luxinnovation eingereicht werden.

Weitere Informationen: www.genial.lu oder www.facebook.com/ConcoursGENIAL

Weitere Partner

Casino Luxembourg – Forum d’art contemporain, Centre Information Jeunes (CIJ), Croix-Rouge Luxembourgeoise, Entente des Gestionnaires des Maisons de Jeunes, Jonk Entrepreneuren, Luxorr, Ministère de la Culture, Service National de la Jeunesse (SNJ) und Young Caritas.

Dein Projekt online!

Du hast ein wissenschaftliches Projekt gemacht und willst es mit der Welt teilen? Dann veröffentliche dein Projekt auf Science. Egal ob naturkundliche Entdeckungsreise oder Experiment! Mehr Infos hier: https://science.lu/de/content/projekt-ver%C3%B6ffentlichen   

Auch interessant

Neugeborenen-Screening Systematische Suche nach Krankheiten bei Babys

Mit Hilfe des Neugeborenen-Screenings werden am LNS seltene, aber schwerwiegende Krankheiten frühzeitig erkannt. Damit l...

LNS
Projekt COVID-Kids Lebenszufriedenheit und Wohlbefinden von Kindern im Schatten der Pandemie

Mit den Veränderungen aufgrund der Corona-Pandemie haben Kinder und Jugendliche besonders zu kämpfen. Das Projekt COVID-...

Update Luxemburgische Kohortenstudie Predi-COVID auf Kinder ausgeweitet

Die nationale Studie wird nun auch Risikofaktoren für den Verlauf von COVID-19 in der jüngeren Bevölkerung analysieren.

LIH

Auch in dieser Rubrik

CORONAVIRUS CRISIS Survey about "social distancing": What is our average daily contact with others?

You would like to help combat the current coronavirus-crisis? Take part in this survey and help researchers to find out how our social interactions and contact patterns change during the pandemic.

social distancing
CORONAKRISE Umfrage "Social Distancing": Wie viele Kontakte haben wir im Durchschnitt pro Tag?

Du willst einen Beitrag zur Corona-Krise leisten? Mach mit bei der Umfrage und hilf Forschern herauszufinden, wie sich unsere sozialen Interaktionen und Kontaktmuster während der Pandemie ändern.

Science Writing Competition 2021 Tracking Air Pollution in Luxembourg from Land & Space

A world first, researchers combine advanced satellite capabilities with newly invented mobile sensors atop Luxembourg buses to monitor and collect countrywide data on air pollutants.