MOAST

Theaterstück, Film, Workshops: Das Lycée des Garcons geht bei Naturwissenschaften neue (aktive) Wege.

Wissenschaft als aktives Spektakel

Am Lycée des Garcons in Luxemburg-Stadt setzt man auf aktive Pädagogik: Bei der Wissenschaftsmesse FRVscience, die im Frühjahr 2013 als Abschluss eines dreijährigen Projektzyklus über die Bühne ging, hatten während drei Tagen die Schüler das Heft in der Hand. „Über die Bühne“ gehen kann dabei durchaus wörtlich verstanden werden, denn Wissenschaft wurde zum Theater-Spektakel oder zum Inhalt eines Kurzfilms. Daneben erklärten z.B. ältere Schüler den jüngeren Jahrgängen das Thema alternative Energie.

Ein echter Nobelpreisträger als Ehrengast

FRV steht für: Fascination, Réflexion und Vocation – und war als Titel nicht zufällig gewählt. Ebenfalls kein Zufall ist laut Pascal Daman, der stellvertretend für alle Mit-Initiatoren der Messe den FNR Award für „Herausragende Förderung der Wissenschaftskultur“ entgegen nahm, die Tatsache, dass mit den neuen Vermittlungswegen während der letzten drei Jahre im Lycée des Garcons auch das Interesse an Naturwissenschaften stieg. Vielleicht hat dazu auch die Anwesenheit eines echten Nobelpreisträgers bei der Messe beigetragen.

Video: MOAST

Infobox

FNR Awards: Kategorie „Herausragende Förderung der Wissenschaftskultur“

 

Die Kategorie „Herausragende Förderung der Wissenschaftskultur“ ermöglicht es, Personen – Forscher ebenso wie Nichtforscher – auszuzeichnen, die dazu beitragen, die Wissenschaft der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und durch ihre Aktivitäten Kinder, Jugendliche und Erwachsene für die Wissenschaften und Technologien sensibilisieren.  

 

Dein Projekt online!

Du hast ein wissenschaftliches Projekt gemacht und willst es mit der Welt teilen? Dann veröffentliche dein Projekt auf Science. Egal ob naturkundliche Entdeckungsreise oder Experiment! Mehr Infos hier: https://science.lu/de/content/projekt-ver%C3%B6ffentlichen   

Auch interessant

COVID-19 Homeschooling Experimenter Looss eng Mënz verschwannen

D'Marianne weist Dir wéi een eng Mënz ënnert engem Glas verschwanne loosse kann.

FNR
COVID-19 Homeschooling Experimenter Dréin e Waasserglas op d’Kopp ouni datt et ausleeft

De Joseph vu science.lu weist dir am Experiment vun haut wéi een e Glas Waasser op d’Kopp dréint ouni datt et ausleeft.

FNR
COVID-19 Homeschooling Experimenter Looss e Loftballon wéi eng Rakéit fléien

D’Melanie vu science.lu weist dir am Experiment vun Dag wéi een e Loftballon laanscht e Seel guidéiert fléie loosse kann...

FNR

Auch in dieser Rubrik

Concours national Jonk Fuerscher Ein unabhängiges und intelligentes Gewächshaus, um seine Umweltauswirkungen zu reduzieren

Die Bedürfnisse und Krankheiten von Pflanzen mithilfe künstlicher Intelligenz erkennen: das ist Projekt von Elias Fizesan, Preisträger des Wettbewerbs Jonk Fuerscher 2020.

Ergebnisse der Covid-19-Umfrage auf science.lu Wie viele physische Kontakte hatten Luxemburgs Bürger im Durchschnitt während des Lockdowns?

Über die letzten Wochen haben wir auf science.lu regelmäßig eine Umfrage durchgeführt. Ziel: Herausfinden, wie weit die physischen Kontakte pro Bürger während des Lockdowns runtergingen.

LNS, FNR
Concours national Jonk Fuerscher Eine maßgeschneiderte Anwendung für den Versand verschlüsselter Nachrichten

Wie schützt man sich vor Hackern? Ege und Prem, Preisträger des nationalen Wettbewerbs Jonk Fuerscher 2020, präsentieren ihre Anwendung zur Datenverschlüsselung.