Das folgende Experiment darf nicht von Kindern durchgeführt werden. Es besteht Verbrennungs- und Feuergefahr. Entferne alle brennbaren Objekte aus der Experimentierzone. Stelle einen Feuerlöscher bereit. Wir raten zum Tragen einer Schutzbrille.  

Material 

Leere PET Flasche 

Brennspiritus (Ethanol) 

Feuerzeug 

 

Durchführung 

Fülle etwa einen Teelöffel Brennspiritus in eine leere PET Flasche. Verschließe die Alkoholflasche und stelle sie bei Seite. Verschließe die Öffnung der PET Flasche mit der Hand und schüttele den Inhalt so lange, bis ein Großteil des Alkohols verdampft ist. Stelle die Flasche auf einen Tisch mit der Öffnung nach oben und zünde das Alkohol -Luftgemisch mit einem Feuerzeug an. Dieser verbrennt in der Flasche in einer bläulichen Flamme. Sobald die Flamme erlöscht ist kannst du deine flache Hand auf die Öffnung halten. Hierbei saugt sich die Flasche an deiner Hand fest und die Wände ziehen sich zusammen.  

Erklärung 

Das Feuer in der Flasche erhitzt den Luftraum im Innern der Flasche sehr stark. Beim Erhitzen dehnt sich die Luft im inneren stark aus. Die Luft braucht mehr Platz und ein großer Teil der Luftteilchen entweicht aus der Flasche. Wenn die Flamme erlöscht, kühlt die Luft im Innern gleich wieder ab und zieht sich wieder zusammen. Die gleiche Anzahl an Luftteilchen, die vorher entwichen ist, würde wieder in die Flasche gesaugt werden. Wenn in dem Moment aber die Flasche durch deine Hand verschlossen ist, kann keine Luft angezogen werden. Dadurch entsteht ein Teilvakuum und die Wände der Flasche ziehen sich zusammen. Bei der Verbrennung entsteht außerdem Wasserdampf, und dieser kondensiert (wird zu Wassertropfen) beim Abkühlen. Dies führt zu einem zusätzlichen Unterdruck.  

 

Autor: Joseph Rodesch (FNR) 

Editeur: Lucie Zeches (FNR)

Auch interessant

Experiment Looss eng Béchs duerchsichteg ginn!

Eng Béchs besteet dach aus Metall - oder? Wéi soll déi dann duerchsichteg ginn? Ma dat ass guer net sou schwéier an du k...

FNR
Phototropismus Können Pflanzen tanzen?

Pflanzen können Licht “sehen” und sich in einem geschlossenen Karton durch ein kleines Labyrinth Richtung Sonnenlicht be...

FNR
Geometrie Experimentéier mat engem Möbiusband aus Kaddospabeier

E Möbiusband ass eng zweedimensional Fläch, déi nëmmen eng Säit an eng Kant huet. Faszinéierend!

FNR

Auch in dieser Rubrik

Experiment Looss eng Béchs duerchsichteg ginn!

Eng Béchs besteet dach aus Metall - oder? Wéi soll déi dann duerchsichteg ginn? Ma dat ass guer net sou schwéier an du kanns et esouguer selwer doheem maachen!

FNR
Phototropismus Können Pflanzen tanzen?

Pflanzen können Licht “sehen” und sich in einem geschlossenen Karton durch ein kleines Labyrinth Richtung Sonnenlicht bewegen – wenn auch nur langsam.

FNR