Ask a scientist: Geophysicist

04.03.14

ECGSDiesen Artikel drucken

 

Adrien Oth ist Geophysiker. In seinem Job macht er auch vor Gaspipelines nicht Halt.

 

Langfristiges Ziel der Arbeit von Adrien Oth ist es, zu besseren Frühwarnsystemen sowie zu geeigneten Maßnahmen im Falle von Erdbeben beizutragen. Und hierzu ist es eben notwendig herauszufinden, was genau unter der Erdoberfläche passiert, ehe diese mit oft verheerenden Folgen zu beben beginnt.

Zu erforschen gibt es dazu noch genügend, und je mehr man weiß, desto besser kann man vorbauen – zum Beispiel mit erdbebensicheren Häusern oder aber dem frühzeitigen Sperren von Brücken beziehungsweise dem Abstellen von Gaspipelines, sobald sich eine Erdbebengefahr abzeichnet.

Mehr Infos über die Forschungsarbeit von Adrien Oth auf: http://www.ecgs.lu/adrien-oth

Video: Jean-Paul Bertemes (FNR), FreeLens TV

Auch in dieser Rubrik

Forschungstrends - Hydrologie: Neue Modelle für extremes Wetter gebraucht

20.04.18 Extreme Wetterlagen bestimmen immer häufiger die Schlagzeilen. Die Rechenmodelle der Hydrologen sind allerdings nicht auf solche Ereignisse ausgelegt. > Ganzen Artikel lesen

Citizen Science mit Trichter und Messbecher: Schüler helfen Hydrologen bei der Untersuchung des Niederschlags

23.03.18 Niederschläge flächendeckend zu analysieren ist sehr mühsam. Unterstützt wird das LIST nun durch Schüler, die der Wissenschaft so wertvolle Daten liefern. > Ganzen Artikel lesen

My research in 90 seconds: How our hair is a mirror of our environmental exposure?

23.03.18 We are exposed to a cocktail of pollutants but we do not know which ones and to which extent. How could hair be the perfect material to answer these questio...> Ganzen Artikel lesen

Microleidus Melusinae: Meeressaurierart in Luxemburg entdeckt

22.01.18 Ein im Süden Luxemburgs ausgegrabenes Fossil wurde vom MNHN untersucht – es handelt sich um eine bislang unbekannte Art eines seltenen Meeressauriers. Ein S...> Ganzen Artikel lesen

État de santé et de conservation des différentes espèces et habitats au Luxembourg

04.01.18 Le LIST, en collaboration avec le Ministère du Développement Durable et des Infrastructures a présenté les programmes de surveillance de la biodiversité exi...> Ganzen Artikel lesen

Verwandte Themen