Der Vulkanologe ist ein spezialisierter Geologe, der Vulkane und Eruptionsszenarien erforscht. Aus seinen Forschungen können theoretische Modelle entwickelt werden, die die Entstehung eines Vulkans oder die Entwicklung von für jeden Vulkan spezifischen Überwachungs-, Warn-, Schutz- und Evakuierungssystemen erklären. Das Verständnis für Vulkane und ihre Entwicklung ermöglicht es den Forschern auch, die Phänomene, die sich im Erdinnern abspielen, besser zu verstehen.

Im Rahmen seiner Tätigkeiten vor Ort überwacht der Vulkanologe die Aktivität eines Vulkans bis zur Eruption. Er installiert Kameras, Fotoapparate und andere Sensoren möglichst nah an der Eruptionszone, um Gas- oder Staubproben zu nehmen. Er beobachtet die Eruption selbst und begibt sich erneut in die Eruptionszone, um weitere Proben zu nehmen. Der Beruf des Vulkanologen ist also mit zahlreichen Risiken verbunden, da er sich immer in der Nähe von Eruptionszonen befindet, und manchmal muss er in letzter Minute die Einstellungen der Sensoren korrigieren oder anpassen.

Die Geowissenschaften  sind eine Naturwissenschaft, die sich mit allem befasst, was in Zusammenhang mit der Zusammensetzung, Entstehung und Struktur unseres und anderer Planeten steht. Sie beschränken sich nicht nur auf die Geschichte von Planeten, sondern beschäftigen sich auch mit klimatischen Veränderungen und der Nutzung natürlicher Ressourcen wie Kohlenwasserstoffe und Wasser.

Autor: Corinne Kroemmer

Link-Empfehlungen:

http://www.emploi-environnement.com/fr/dico/fiches/metier_volcanologue.php4

http://www.volcanol.fr/volcanologue.php

http://www.jcomjeune.com/article-metier/volcanologue

Infobox

Kurz und knapp

 

Der Vulkanologe ist im Rahmen seiner Tätigkeit häufig auf Exkursion, um Vulkane zu beobachten oder einen Vulkanausbruch zu untersuchen. Seine Exkursionen sind häufig lang und führen ihn in entlegene oder isolierte Gegenden. Für einen Vulkanologen ist es also nicht immer leicht, Beruf und Familie zu vereinen. Aber es gibt auch Vulkanologen, die im Labor arbeiten, um Überwachungsinstrumente oder Sensoren zu entwickeln oder die vor Ort genommenen Proben zu analysieren und zu untersuchen.

 

Bildungsabschluss

 

Doktorat

 

Potenzielle Arbeitgeber

 

Forschungseinrichtungen

 

Art der Ausbildung

 

Master in Geologie, anschließend Doktorarbeit

 

 

 

Auch interessant

Geodäsie Klimaforscherin Tonie Van Dam erhält Vening Meinesz-Medaille

Für ihre herausragende Pionierarbeit auf dem Gebiet der Geodäsie wurde Uni-Professorin Tonie Van Dam von der European Ge...

Meet the scientists Christophe Sohn, Geograph

Lange Zeit wurden Grenzen als Hindernisse angesehen. Die Hypothese von Christophe Sohn : Sie stellen auch Chancen und R...

Ask a scientist Geophysicist

Adrien Oth ist Geophysiker. In seinem Job macht er auch vor Gaspipelines nicht Halt.

Auch in dieser Rubrik

Cannabis Pflanze
Wissenschaftlicher Kenntnisstand Welche gesundheitlichen und sozialen Folgen hat der Freizeitkonsum von Cannabis?

Zusammenfassung der wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Folgen von psychoaktivem Cannabis auf das körperliche, psychische und soziale Wohlbefinden von Freizeitnutzern.

FNR
Cannabis
Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse Faktencheck: Welche Folgen hat eine Legalisierung von Cannabis?

Legalisierung von Cannabis: Eine Zusammenfassung der wissenschaftlichen Erkenntnisse der Staaten, die bereits Erfahrungen mit der Legalisierung oder Entkriminalisierung von Cannabis gemacht haben.

FNR
Der bessere Immunschutz Was schützt besser vor Covid-19: Impfung oder überstandene Erkrankung?

Impfungen gegen SARS-CoV-2 sollen das Immunsystem trainieren. Aber auch nach einer überstandenen Covid-19 Erkrankung baut der Körper einen Immunschutz auf. Welcher schützt zuverlässiger und länger?

FNR, LIH