(C) science.lu

Sag mal, ich habe etwas gehört was mich stutzig gemacht hat! Anscheinend gibt es Vögel die mehr Alkohol vertragen als ein Mensch. Seit wann trinken Vögel denn Alkohol?

Mr Science: Nein, Vögel trinken keinen Alkohol, aber einige, der Star zum Beispiel, nehmen relativ viel Alkohol durch ihre Nahrung auf.

Ok, was essen sie denn so?

Mr Science : Früchte. Und wenn die am Boden liegen, fangen sie relativ schnell an zu gären, und enthalten dann auch schnell bis zu einem halben Prozent Alkohol. Ein Vogel wiegt nicht viel, und erreicht so auch schnell einen hohen Promillewert, nicht selten über 3 Promille. Ein Mensch wäre da schnell am Ende, doch der Vogel bleibt ganz munter.

Ist das nicht gefährlich für die Vögel? Wenn die da rumtaumeln?

Mr Science: Nein, die Natur hat sich da was einfallen lassen. Die Vögel haben zwar zeitweise viel Alkohol im Blut, sie sind aber nicht betrunken! Was mich jedoch am meisten erstaunt hat ist, dass Forscher herausgefunden haben, dass Vögel den Blutalkoholwert bis zu 14 Mal schneller abbauen als wir Menschen. Der Star baut die 3 Promille also in weniger als 2 Stunden ab!

Da wird wohl der ein oder andere die Vögel beneiden. Wie sieht es denn bei anderen Tieren aus? Vertragen die auch so viel Alkohol?

Mr Science: Nein, Vögel sind hier schon die Ausnahme. In Schweden hatte sich zum Beispiel ein Elch in einer Hecke verheddert, weil er zu viele vergorene Äpfel gegessen hatte. Der war anscheinend ganz schön betrunken. Ein Elch ernährt sich ja normalerweise nur von Gräsern und Flechten, deshalb verträgt er den Alkohol auch nicht besser als wir!

Das bedeutet also, dass wir von Natur aus eigentlich gar nicht dazu gemacht sind so viel Alkohol zu trinken. Dann braucht man sich auch nicht über die Kopfschmerzen zu wundern wenn man mal zu viel getrunken hat.

Autor:  Corinne Kroemmer

Auch interessant

Wie Wissenschaft funktioniert Was weiß die Wissenschaft? Wissenschaftliche Evidenz in Pandemie-Zeiten

Masken, Übertragung, AstraZeneca-Empfehlungen: Wissenschaftliche Evidenz kristallisiert sich meistens aus einem kontinui...

Porträt „Eine Errungenschaft für Luxemburg und unsere Forschungsgruppe“

Wissenschaftler des Luxembourg Institute of Health (LIH) wurden mit einem Prix Galien für ihren herausragenden Beitrag z...

LIH
Kribbeln im Fuß Wie können Füße einschlafen?

Mein Fuß ist eingeschlafen. Die Hand kribbelt beim Aufwachen. Was ist da los ?

FNR

Auch in dieser Rubrik

SCIENCE CHECK Ziel mir keng: Fake News widerlegen

Weshalb fallen wir auf Fake News und Falschinformationen rein? Lohnt es sich sie zu widerlegen? Und falls ja, wie macht man das am besten?

FNR
Science-Check Ziel mir keng! - Unfruchtbarkeit: Ursachen und Statistiken

Nimmt Unfruchtbarkeit zu? Wie viele Menschen trifft es? Eher Frauen oder eher Männer – Stichwort „Spermakrise“? Und was sind jeweils mögliche Gründe? Das sind Themen in diesem "Ziel mir keng!"-Video.

FNR, CHL
aurora borealis
Aurora borealis Wie entstehen Polarlichter?

Am Wochenende waren in Luxemburg farbige Polarlichter am Nachthimmel zu sehen. Wir erklären in diesem Artikel, wie es dazu kam, und wie die Farben entstehen.

FNR