Luftballonrakete

Frank Meiers

Die Luftballonrakete funktioniert über das Rückstoßprinzip.

Durchführung

Am Faden kommt die ganze Kraft des Luftballons zum Vorschein. Spanne eine Schnur durch ein etwa 5 cm langes Strohhalmstück (fixiert zwischen zwei Stühlen, festgehalten von zwei Personen...). Dann klebe den aufgeblasenen, aber unverknoteten Luftballon an den Strohhalm. Bringe das offene Ballonende zum Schnuranfang und lasse ihn los.

Prinzip

Die Luftballonrakete funktioniert über das Rückstoßprinzip. Die aus dem Ballon ausströmende Luft bewirkt eine Kraft in entgegengesetzte Richtung – die Luft fliegt nach hinten, der Ballon nach vorn. 

Alltag

Der Antrieb von Flugzeugen oder von Raketen funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Auch verschiedene Tiere, wie z.B. Kalmare, nutzen den Rückstoßantrieb: Sie pressen Wasser aus ihrer Mantelhöhle und werden dadurch nach vorn propulsiert.

Autor: Joseph Rodesch (FNR), Liza Glesener
Foto: Frank Meiers

Infobox

Material

- 5-10 m Faden (möglichst glatt)

- Klebeband

- Strohhalm

- Luftballon

 

Zeitaufwand

gering

 

Auch interessant

Lichtstreuung Reproduziere die blaue Farbe des Himmels und einen Sonnenuntergang!

In diesem Experiment machen wir Sonnenuntergänge mit einer Taschenlampe, Wasser und etwas Milch nach!

FNR
METALLGONG-EXPERIMENT Entdeck geheim Kläng mat engem Bigel an enger Schnouer!

Metallgong-Experiment: Probéier et selwer aus a looss dech iwwerraschen...

FNR
pH-Indikator Unterscheide Säuren und Laugen mit Hilfe von Rotkohlsaft

Chemiker nennen Stoffe wie Rotkohlsaft Indikator. Indikatoren ermöglichen es festzstellen, ob eine Flüssigkeit eine Säu...

Auch in dieser Rubrik

Mr Science und die Wasserrakete
Wasser-Experiment Baue eine einfache Wasserrakete!

Hier findest Du eine kleine Anleitung um ganz leicht eine Wasserrakete zu bauen.

FNR
Lichtstreuung Reproduziere die blaue Farbe des Himmels und einen Sonnenuntergang!

In diesem Experiment machen wir Sonnenuntergänge mit einer Taschenlampe, Wasser und etwas Milch nach!

FNR