(C) Science Relations

Das Ökosystem Mensch – so könnte man den Forschungsschwerpunkt von Paul Wilmes bezeichnen.

Der promovierte Umweltwissenschaftler ist Luxemburger und hat sich nach Studien bzw. mehreren Forschungsjobs in Großbritannien, den USA und Deutschland und jeder Menge Erfahrung im Gepäck vor ein paar Jahren dafür entschieden, in sein Heimatland zurückzukehren. Machbar wurde dies mit ATTRACT: Das Programm des Fonds National de la Recherche (FNR) ermöglicht es Paul Wilmes, am LCSB (Luxembourg Centre for Systems Biomedicine) als ATTRACT-Fellow zu molekularer mikrobieller Ökologie zu forschen – also zum Beispiel zum Einfluss der Umwelt auf den Menschen. Mehr Infos zu Paul Wilmes: www.fnr.lu/wilmes

Video: Science Relations

Infobox

ATTRACT: Damit Forscher und Forschung gemeinsam wachsen

 

Der Name des Forschungsprogramms ATTRACT des Fonds National de la Recherche (FNR) hätte besser nicht gewählt werden können - denn ATTRACT ist für alle Beteiligten attraktiv: Junge Forscher erhalten die Möglichkeit, sich an am jungen Forschungsstandort Luxemburg weiter zu entwickeln, Institute bekommen Mitarbeiter mit Potenzial – und der Standort als solcher festigt über neue Forschungsergebnisse seine internationale Position. Mehr zu ATTRACT unter: http://www.fnr.lu/fr/content/view/full/445

 

Hormoner Schilddrüseprobleemer: Wou kommen se hier?

Funktionéiert bei ëmmer méi Leit d’Schilddrüs net méi richteg? A wien ass besonnesch ufälleg fir eng Feelfunktioun vun d...

FNR
En iwwerflëssegt Organ? Zwar net! Woufir ass de Blinddarm gutt?

De Blinddarm gouf laang als en Iwwerrescht ouni Notzen aus enger méi fréier Phase vun der Evolutioun ugesinn. Mee huet d...

FNR
Schläim an der Nues Wat ass eigentlech ee Koz?

Wat weess d’Wëssenschaft iwwer Kozen a stëmmt et, datt et gesond ass Kozen ze iessen?

FNR

Auch in dieser Rubrik

Coronaviren in Kläranlage
Hintergrundwissen CORONASTEP+ vom LIST Kläranlagen-Abwasser-Analyse: Wie Forscher das Virus im Abwasser detektieren

Die Untersuchungen zum Vorhandensein von SARS-CoV-2 im luxemburgischen Abwasser erhalten zurzeit viel mediale Aufmerksamkeit. Wie gehen die Forscher vor? Und was verraten die Ergebnisse der Analysen?...

Protein DJ-1 Stammzellenforschung liefert neuen Angriffspunkt gegen Parkinsonerkrankung

Ein interdisziplinäres Forscherteam der Uni Luxemburg hat die Ursache für bestimmte, genetisch bedingte Formen der Parkinsonkrankheit entdeckt und zugleich Behandlungsmöglichkeiten identifiziert.

Neue Kombinationstherapie gegen Krebs „Kalte“ Tumore werden durch gezielte Aktivierung empfänglich für eine Immuntherapie

Wissenschaftler des LIH haben gemeinsam mit einem schwedischen Pharmaunternehmen ein Verfahren erforscht, das immunologisch „kalte“ Tumore in „heiße“ und damit besser behandelbare Tumore verwandelt.

LIH
Human brain with a magnifying glass showing fingerprints
Brain research The human skin as a powerful tool against brain damage

Transforming skin cells into brain cells to study the human brain and look for possibilities to treat neurodegeneration… Sounds like science fiction, doesn’t it? But it is a reality.