FNR

In den Ifen-Fortbildungen werden die TeilnehmerInnen mit Hilfe der Internetseite science.lu Experimente durchführen und allgemein lernen, wie sie die Internetseite science.lu im „Eveil aux sciences“-Unterricht einsetzen können.

Zielsetzungen der Fortbildung

Wissen: 

Die Teilnehmer/-innen:

  • lernen die Internet-Seite science.lu und insbesondere die neue Rubrik „Ideen für den naturwissenschaftlichen Unterricht in der Grundschule“ kennen
  • entwickeln ein Verständnis der wissenschaftlichen Methode
  • erhalten neue Ideen für ihren „Éveil aux sciences“ Unterricht.


Fähigkeiten:
Die Teilnehmer/-innen sind in der Lage:

  • science.lu- Experimente im Unterricht einzubringen
  • eigene Experiment-Ideen nach dem vorgestellten Konzept umzusetzen
  • ihren “Éveil aux sciences“ Unterricht mit einfachen Mitteln interaktiv zu gestallten.


Haltung:
Die Teilnehmer/-innen

  • fühlen sich wohl dabei im Unterricht zu experimentieren und den Schülern die wissenschaftliche Methode zu vermitteln
  • ergänzen den „plan d’études“ durch spannende Experimente.

Die Fortbildung wird an folgenden Daten angeboten:

Standort: Labo Mr Science. Alter Bahnhof Sandweiler-Contern (beim Restaurant "Terra Promessa")

Anmeldung: Hier kannst Du  dich für die Fortbildung anmelden.

Referenten: (variiert)

  • Michèle Weber, FNR
  • Jean-Paul Bertemes, FNR
  • Marianne Schummer, Script
  • Olivier Rodesch, Script

Eindrücke in Bildern

Kontext

Die „Förderung der Wissenschaftskultur“, ist eine der Hauptaufgaben des Fonds National de la Recherche (FNR). In diesem Rahmen wurde auch die Internet Seite „science.lu“ entwickelt, welche dem breiten Publikum unter anderem spannende Experimente zeigt und wissenschaftliche Erklärungen für Alltagsphänomene liefert.
In Zusammenarbeit mit dem Script, arbeiten wir nun an einer Rubrik speziell für LehrerInnen der Grundschule. Ziel dieser Rubrik ist es, das Lehrpersonal in ihrem „Éveil aux sciences“ Unterricht mit einfachen aber spannenden Experiment-Ideen und Video-Material zu unterstützen, sowie den Schülern die wissenschaftliche Methode näher zu bringen. Aus diesem Grund folgt der Aufbau der Beiträge auch der wissenschaftlichen Methode: Fragestellung – Hypothese – Experiment – Schlussfolgerung. Thematisch orientieren sie sich am plan d’études, so dass die Beiträge ergänzend zum Unterrichtstoff im Unterricht durchgeführt werden können.

 

Autor: Michelle Schaltz (FNR)

Die Ausarbeitung dieser Rubrik wurde von science.lu in Kooperation mit dem Script (Service de Coordination de la Recherche et de l´Innovation pédagogiques et technologiques) durchgeführt.

Auch in dieser Rubrik

Zum Konzept der Rubrik Wissenschaftliche Methode vermitteln

Das Ziel der Rubrik ist es, Dich als LehrerIn mit kurzen Beiträgen dabei zu unterstützen, naturwissenschaftliche Methoden zu vermitteln.

Feedback Dein Feedback interessiert uns!

Wir hoffen, dass unsere Beiträge behilflich sind und von Dir in der Schule benutzt werden können.

Forschend-entdeckendes Lernen Forscherecken in der Grundschule

Freies Erforschen im Klassenzimmer: Die Lehrerinnen des SciTeach Center erklären wie „Forscherecken“ den Unterricht bereichern und geben Tipps zur Umsetzung!

FNR
Die Lehrerinnen des SciTeach Center Science Unterricht interaktiv gestalten – trau dich!

Anfassen, ausprobieren, Fragen stellen: Sandy und Nora erklären wie sie „forschend-entdeckendes Lernen“ im Éveil aux Sciences-Unterricht umsetzen. Ihr Fazit: der Mehraufwand lohnt sich!