Viele spannende Vorträge diesen Monat!

Wussest Du, dass es ein Event-Kalender auf science.lu gibt? Dort findest Du Veranstaltungen rund um die Wissenschaft und Forschung, die in Luxemburg stattfinden. Hier einige Highlights des Monats Juli 2024 in chronologischer Reihenfolge!

Vortrag: „New materials for cooling“

Wann? Donnerstag, 4. Juli 2024, 18.30 – 20.30 Uhr

Wo? University of Luxembourg, Campus Limpertsberg, 162a, avenue de la Faïencerie,  Luxembourg

Öffentlicher Vortrag von Dr. Emmanuel Defay vom Luxembourg Institute of Science and Technology (LIST) über seine Forschungen zu sogenannten elektrokalorischen Materialien. Diese Materialien haben das Potenzial, Kühlsysteme zu revolutionieren, indem sie Elektrizität anstelle von schädlichen Gasen verwenden und dabei eine erheblich verbesserte Effizienz als herkömmliche Kühlsysteme aufweisen. Dr. Defay wird über die Technologie, ihre Vorteile und die neuesten Durchbrüche seines Teams auf diesem Gebiet sprechen. Der Vortrag wird für jeden verständlich sein, der einen allgemeinen Hintergrund in Wissenschaft und Technik hat. Anschließend gibt es ein Networking-Cocktail.

Sprache: ENG

Gratis Eintritt ; keine Anmeldung erforderlich.

Organisiert von: Universität Luxemburg

Mehr Infos: https://www.uni.lu/fstm-en/events/new-materials-for-efficient-cooling/

 

„Ëmweltdeeg 2024“: Spielerische und thematische Aktivitäten für Groß und Klein

Wann? Freitag, 5. Juli, Samstag, 6. Juli und Samstag, 13. Juli 2024

Wo? An verschiedenen Standorten in Luxemburg

Wirf einen Blick hinter die Kulissen des Klima- und Umweltschutzes in Luxemburg bei unter anderem folgenden Aktivitäten:

  • 13.07. Interaktive Ausstellung « Notre eau potable, de la nature au robinet » in der SEBES in Eschdorf. 10 :00 – 12 :00 oder 14 :30 – 16 :30. Anmeldung bis 10. Juli über visites@sebes.lu
  • 13.07. Besichtigung der Kläranlage SIDERO in Behringen/Mersch. 14:00 – 15:30 (LU) oder 16:00 – 17:30 (FR). Ab 6. Teilnahme kostenlos. Anmeldung bis 11. Juli über emweltdeeg@eau.etat.lu
  • 13.07. Familljen-Insektensafari in Manternach. Geht durch ein Labyrinth und fankt mit Becherlupe Insekten, um sie euch genauer anzuschauen. 10:00 – 12:00. Sprachen: LU, DE. Teilnahme kostenlos. Anmeldung bis 11. Juli über awiewesch@anf.etat.lu.
  • 13.07. Naturquiz-Nachtwanderung durch das frühere Industriegebiet „Stengeforter Steekaulen“ in Steinfort. 19:00 – 22:00 Uhr. Sprachen: LU, DE. Teilnahme kostenlos. Anmeldung bis 11.07. über mirador@anf.etat.lu.

Organisiert von: Umweltministerium

Mehr Infos: https://environnement.public.lu/fr/actualites/2024/07/emweltdeeglux.html

 

LIST auf der Foire Agricole

Wann? Freitag, 5. Juli bis Sonntag, 7. Juli 2024

Wo? Centre d’Exposition Deich, 4 rue du Deich, Ettelbruck

Im Pavillon Block C5 kannst Du beim Stand des Luxembourg Institute of Science and
Technology (LIST) die Arbeit der Forschungsgruppe Agro-Environmental Systems innovative Lösungen für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion in Luxemburg kennenlernen. Es werden Demonstrationen geboten. Mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung praktischer Ansätze, die sich leicht auf bestehende Anbausysteme übertragen lassen, unterstützt das LIST die Landwirtschaft durch die Entwicklung digitaler Entscheidungshilfen, klimafreundlicher Anbausysteme, Biopestizide und technischer Geräte für eine intelligente Produktion. Darüber hinaus unterstützen die in den Forschungsprojekten gewonnenen Erkenntnisse Entscheidungsträger aus Politik, Beratungsdiensten und Bauernverbände, um eine ressourceneffiziente Produktion zu ermöglichen, die eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel aufweist.

Organisiert von: Ville d’Ettelbruck (Foire Agricole)

Mehr Infos: https://www.list.lu/en/event/list-at-ettelbruck-2024/?no_cache=1&cHash=cbffc3e80426b1297a0bd861fb0d0a26

 

Online-Vortrag: „Who is going to develop the Apps of the future?”

Wann? Montag, 8. Juli 2024, 12.30 – 13.30 Uhr

Wo? Online via Webex

Software steuert Dein Telefon, Dein Auto und sogar schon manchen Kühlschrank. Wir brauchen jeden Tag mehr und mehr Software, um bei der digitalen Transformation unserer Gesellschaft voranzukommen. Aber wer wird all diese Software schreiben? Wir haben nicht genug qualifizierte Entwickler dafür!

In diesem Vortrag wird Prof. Jordi Cabot, FNR PEARL Chair am LIST und Professor an der Universität Luxemburg die sich verändernde Landschaft der Softwareentwicklung erkunden und sehen, wie Künstliche Intelligenz und Low-Code/No-Code-Techniken eine Schlüsselrolle in dieser Zukunft spielen können, indem sie normalen Bürgern mit begrenzten technischen Fähigkeiten helfen, ihre eigenen Softwarelösungen zu erstellen. Von einfachen Chatbots für Unternehmenswebseiten bis hin zu fortschrittlicheren Software-Workflows, die in der Lage sind, Kunden in "gute" und "schlechte" Kunden einzuteilen, sind alle möglichen Anwendungen nur noch ein paar Klicks entfernt.

Sprache: ENG

Gratis Eintritt ; keine Anmeldung erforderlich.

Organisiert von: Universität Luxemburg

Mehr Infos: https://www.uni.lu/en/events/who-is-going-to-develop-the-apps-of-the-future-hint-its-not-going-to-be-a-team-of-human-programmers/

 

Kulturspaziergang: Kunst trifft Wissenschaft

Wann? Donnerstag, 8. Juli 2024, 15.00 – 17.00 Uhr

Wo? Konschthal, 29 boulevard Prince Henri, Esch-sur-Alzette

Ein spannender Kulturpfad, der von der Konschthal durch die Fußgängerzone von Esch-Alzette führt und am Bridderhaus endet. In Zusammenarbeit mit dem Espace Cultures der Universität Luxemburg wird die Gruppe die Arbeiten verschiedener Künstler, die an Cyber Structures by Elektron beteiligt sind, kennenlernen und sich über die Beiträge der Universität Luxemburg zu diesem Projekt informieren.

Sprachen: FR, ENG

Organisiert von: Les Amis de l'Université du Luxembourg

Mehr Infos: https://www.uni.lu/life-en/events/cultural-trail/

 

Treffen : Jordan Vannitsen from Odysseus Space

Wann? Samstag, 13. Juli, 15:00 – 17:00 Uhr

Wo? Musée national d'histoire naturelle - 'natur musée', Luxemburg-Grund

An diesem Nachmittag kannst Du Jordan Vannitsen von Odysseus Space im naturmusée antreffen. Die Vision von Odysseus Space ist es, überall im Sonnensystem Konnektivität in Lichtgeschwindigkeit zu ermöglichen. Mit seiner Laserkommunikationslösung Cyclops™ will Odysseus Space eine schnelle und sichere Kommunikation zwischen allen menschlichen Aktivposten im Weltraum und der Erde ermöglichen.

Sprachen: ENG, FR.

Keine Anmeldung erforderlich. Eintritt naturmusée: 5€.

Organisiert von: Musée national d’histoire naturelle

Mehr infos: https://www.science.lu/de/jordan-vannitsen-odysseus-space

 

Vortrag : Das Aussterbeereignis an der Trias/Jura Grenze im Pariser Becken

Wann? Dienstag, 16. Juli, 18:30 – 20:00 Uhr

Wo? Musée national d'histoire naturelle - 'natur musée', Luxemburg-Grund

Als vor rund 200 Millionen Jahren der Superkontinent Pangäa zerbrach und sich dadurch der Mittlere Atlantik öffnete, ging dies mit starken Erdbeben und Flutbasaltvulkanismus einher. Nicht weit von Luxemburg schlug zudem ein Asteroid in Limoges (Frankreich) ein. In Luxemburg liegen starke Hinweise für beide Events vor. Damit ist das Land weltweit ein wichtiges Puzzleteil, um Antworten für dieses Massenaussterbeereignis zu liefern. Natascha Kuhlmann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bonn, trägt vor.

Sprache: DE

Gratis Eintritt.

Organisiert von: Musée national d’histoire naturelle

Mehr Infos: https://www.science.lu/de/das-aussterbeereignis-der-triasjura-grenze-im-pariser-becken

 

Wissenschaftscomics beim BD Festival Contern

Wann? Samstag, 20. Juli – Sonntag, 21. Juli, 10:00 – 19:00 Uhr

Wo? Contern, 4 Pl. De la Mairie

Die Universität Luxemburg wird bei diesem alljährlichen Comic-Festival die neueste Ausgabe seiner LUX:plorations Wissenschaftscomics vorstellen. Am Stand kannst Du ein gratis Exemplar ergattern.

Die Comics sind eine Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern und Künstlern.

Eintritt zum Festival: 3€ für Erwachsene, gratis Eintritt für Kinder unter 12.

Mehr Infos: https://www.uni.lu/life-en/events/science-comics-at-bd-festival-contern-2024/

 

Weitere Veranstaltungen für diesen Monat findest Du im science.lu-Veranstaltungskalender.

Du organisierst eine Veranstaltung zum Thema Wissenschaft und Forschung in Luxemburg? Alle Veranstaltungen, die auf echo.lu in der Kategorie "Wissenschaft & Technologie" hochgeladen werden, erscheinen automatisch im Veranstaltungskalender auf science.lu (ein Tutorial zu echo.lu findest Du auf science.lu).

Redaktion: Michèle Weber (FNR)

Auch in dieser Rubrik

Bloomin‘ Algae App So können Bürger helfen, Blaualgen in Luxemburgs Gewässern zu überwachen

Mit der Smartphone-App Bloomin‘ Algae kann jeder in Luxemburg Wissenschaftlern am LIST helfen, Cyanobakterien frühzeitig zu erkennen, die möglicherweise gefährlich sind.

Schreibwettbewerb Science Writing Competition 2024 "Research is Everywhere"

Möchtest du deine Fähigkeiten in Wissenschaftskommunikation testen? Dann nimm an diesem Schreibwettbewerb teil und verfasse einen Artikel mit Fokus auf Wissenschaft und Forschung.

Science Slam Luxemburg Entdecke den Gewinner des Science Slam 2023 und mach mit bei der Ausgabe 2024!

Im Herbst können wieder sechs Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler auf der Bühne stehen, um auf unterhaltsame Weise über ihre Forschung zu sprechen. Gewinner der Ausgabe 2023 war Juan Aguilar.