FNR & MOAST Creative Studios

After Movie der Researchers’ Days 2018.

Nutzt Eure Chance zukünftige Generationen Forscher zu motivieren und mit ihnen zu interagieren! Teilt Eure Leidenschaft für Forschung indem Ihr Jugendlichen und der allgemeinen Öffentlichkeit einen interaktiven Workshop oder Science Café während der Researchers' Days anbietet!

Das Event fördert den direkten Austausch zwischen Forschern und der Öffentlichkeit. Forscher haben hier die Möglichkeit, ihre Wissenschaft auf eine spannende und/oder lustige Art und Weise zu vermitteln. 

Alle wissenschaftlichen Disziplinen willkommen

Ob Forscher, Ingenieur, Wissenschaftsvermittler, ob öffentlicher oder privater Sektor, in Luxemburg oder als Luxemburger im Ausland, wir laden Euch ein eine Bewerbung für die Organisations eines wissenschaftlichen Workshops oder Science Cafés einzureichen. 

Alle wissenschaftlichen Disziplinen sind herzlich willkommen. 

Bewerbt Euch!

Die Researchers’ Days 2020 bestehen aus:

  • interaktiven, wissenschaftlichen Workshops "zum Anfassen"
  • ‘Meet the Scientist’ Science Cafés by science.lu: interaktive Diskussionen mit Besucher über wissenschaftliche Themen.

Am Freitag, den 27. November 2020 ist das Event exklusiv für zuvor angemeldete Sekundarschulen geöffnet, am Samstag, den 28. November ebenfalls für die Öffentlichkeit

Vereine, die normalerweise Aktivitäten für kleinere Kinder (>12 Jahre) organisieren können zwischen zwei Teilnahmemodi entscheiden: 

  • Ihr könnt während der zwei Tage präsent sein, sofern Ihr Euch vorstellen könnt einen Workshop für Sekundarschüler zu organiseren (12-19 Jahre) 
  • oder Ihr könnt Eure Aktivität nur am Wochenende für die Öffentlichkeit anbieten.

Einsendeschluss

Detaillierte Informationen findet Ihr in den Bewerbungsunterlagen auf www.researchersdays.lu.

Schickt uns Eure Bewerbungen - benutzt dafür bitte das Online-Formular (Englisch oder Französisch) auf www.researchersdays.lu - bis spätestens Montag, 30. März 2020, 12:00.

Der Erfolg voriger Ausgaben beruht auf der Qualität der Aktivitäten, die Forscher und Partner der Wissenschaft in Luxemburg geliefert haben. Wir hoffen, dass Ihr uns erneut mit dem gleichen Enthusiasmus unterstützt und dass viele von Euch Bewerbungen einreichen werden!

Autor: FNR

Über die Researchers' Days

Die Researchers' Days werden all zwei Jahre vom Fonds National de la Recherche (FNR) organisiert, immer in den Jahren in denen kein Science Festival stattfindet. 2016 zog das Event aus den Carré Rotondes in die Rockhal nach Esch-Belval. 2018 waren 31 interaktive workshops, 5 Science Cafés und über 6500 Besucher dabei!

Auch interessant

Researchers‘ Days 2018 Gegen Mathe-Angst gibt es ein Mittel

Als Neurowissenschaftlerin beschäftigt sich Christine Schiltz, Teilnehmerin der Researchers‘ Days 2018, unter anderem mi...

Researchers‘ Days 2018 Haben unsere Eltern irgendwann den ganzen Strom verbraucht?

Die weltweiten Bestände an Kohle, Gas und Öl sind begrenzt, die der Sonne nicht. Mit letzterem befasst sich Phillip Dale...

Researchers’ Days Wissenschaftliche Workshops und Science Cafés für Alle!

Am Samstag, dem 3. Dezember 2016 verwandelt sich die Rockhal in ein riesiges Forschungslabor!

FNR

Auch in dieser Rubrik

Kach-Event swEEt – Patisserie meets Wëssenschaft

Den 29. Februar 2020 kënnt Dir am Luxembourg Science Center zu Déifferdéng Desserte selwer maachen an d’Wëssenschaft dohannert entdecken - mam Cathy Goedert.

KlarText-Preis für Wissenschaftskommunikation Kannst Du Deine Doktorarbeit spannend und verständlich erklären?

Du hast gerade promoviert und bist ein Schreibtalent? Dann bewirb Dich bis zum 28.02.2020 für den KlarText-Preis und gewinne mit etwas Glück 5000€.

Gender4STEM
Gender4STEM Teaching Assistant Eine Plattform zur Bekämpfung von Geschlechterstereotypen im naturwissenschaftlichen Unterricht

Der Gender4STEM Teaching Assistant bietet Lehr- und Aufklärungsmaterialien für Lehrer und andere Betreuer junger Mädchen.