Im Kampf gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie bleiben die Schulen in Nordrhein-Westfalen zunächst weiter im Dienstanzunterricht. In allen Schulen und Schulformen werde der Unterricht vorerst bis zum 12. Februar "als Distanzunterricht erteilt", teilte Nordrhein-Westfalens Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Dienstag in Düsseldorf mit. Damit setze das einwohnerstärkste Bundesland den Bund-Länder-Beschluss vom 19. Januar "auch weiterhin konsequent um".

Gebauer betonte, so bald die Pandemieentwicklung es gestatte, müsse von Beginn an bei möglichen Öffnungsschritten an die Schulen gedacht werden. Die Pandemie lasse aber auch angesichts der Ungewissheiten um die Mutationen des Coronavirus Präsenzunterricht vorerst nicht zu. Derzeit sei eine "weitere Zeit der Vorsicht" nötig.