FNR

Material 

  • Grouss transparent Schossel mat Waasser
  • Téiliicht 
  • Briquet oder Fixfeier 
  • E Glas 

Beschreiwung

Fänk d’Käerz un a looss se um Waasser schwammen. Stiech dann dat eidelt Glas mat der Ëffnung  no ënnen iwwer d’Käerz an d’Waasser an dréck et bis op de Buedem. Zéi dann d’Glas no e puer Sekonne lues erëm erop. Matt e bësse Geschéck misst d‘Käerz nach duerno brennen. 

Erklärung 

En “eidelt” Glas ass eigentlech guer net eidel, mee mat Loft gefëllt. Dës Loft bleift gefaangen, wann een e Glas d’ënnescht iewescht op d‘Waasser dréckt. An der Loft hu mer och Sauerstoff dran deen d’Käerz brauch fir ze verbrennen. Dëse Sauerstoff geet duer datt d’Käerz +/- 10 Sekonnen am Glas weiderbrennt (jee no Gréisst vum Glas). Duerno geet d’Käerz aus.  

Dacks geet d’Käerz awer aus wann een d’Glas rëm erauszitt, well de Waasserspiggel am Glas beim Experiment liicht no uewen klëmmt. Doduerch entsteet bei erauszéien ee klenge Loftzoch. 

Auteur: Joseph Rodesch (FNR)

Auch in dieser Rubrik

Phototropismus Können Pflanzen tanzen?

Pflanzen können Licht “sehen” und sich in einem geschlossenen Karton durch ein kleines Labyrinth Richtung Sonnenlicht bewegen – wenn auch nur langsam.

FNR
Oberflächenspannung des Wassers Lasse einen Papierfisch über Wasser flitzen – mit Hilfe von ein wenig Spülmittel

Bei diesem Experiment brichst Du mit Spülmittel die Oberflächenspannung des Wassers, und setzt dadurch einen Papierfisch auf der Wasseroberfläche in Bewegung.

FNR