Der Beruf des Oberflächeningenieurs

11.02.13

FNRDiesen Artikel drucken
Der Oberflächeningenieur arbeitet an neuen Materialeigenschaften.

Er kann in zahlreichen technologischen Industriesektoren tätig sein, wie z. B. Elektronik, Auto, Luftfahrt, erneuerbare Energien und Nanotechnologien.

Er erforscht die Oberfläche verschiedenster Materialien, um die physikalischen Eigenschaften, die sie dem Material verleiht, besser zu verstehen. So ist er in der Lage, dem Material durch Bearbeitung seiner Oberfläche andere Eigenschaften zu verleihen. Je nach Nutzung oder Bedarf kann er Behandlungen auftragen, um Korrosion, Abnutzung, Reibung zu verhindern oder ganz einfach das Aussehen eines Produkts zu verbessern.

In Anbetracht der großen Vielzahl der Oberflächen und Behandlungen muss der Oberflächeningenieur vielfältige Kenntnisse der Chemie und Physik aufweisen (elektrochemische Analyse, Oberflächenmechanik etc.) 

Die Physik ist eine Naturwissenschaft, die Phänomene der Natur erforscht und die sich auf Materie und Energie sowie deren Entwicklung in Raum und Zeit konzentriert. Sie ist von einem stark theoretischen Ansatz geprägt, der die Experimentalphysik ergänzt.

Autor: Corinne Kroemmer

Link-Empfehlungen:

http://www.jcomjeune.com/article-metier/ingenieur-en-sciences-des-materiaux

http://www.studya.com/formations_metiers/industrie/ingenieur_traitement_surface.htm

Auch in dieser Rubrik

Outstanding doctoral thesis: Rolf Tarrach Prize 2017 for Mads Weber’s work on multifunctional materials

19.07.17 It’s the first time this prestigious prize is awarded to a PhD research from the Luxembourg Institute of Science and Technology > Ganzen Artikel lesen

Mit "grüner" Nanotechnologie zu besseren Reifen

22.09.16 In Zusammenarbeit mit Goodyear forscht Damien Lenoble am Luxembourg Institute of Science and Technology an einer Optimierung von Reifenkomponenten. > Ganzen Artikel lesen

“Die Schönheit der Wissenschaft”: Doktorand Hossam Elanzeery über sein Treffen mit 29 Nobelpreisträgern der Physik

29.08.16 “Educate – inspire – connect” ist das Motto der Lindau Nobel Laureate Meetings, bei dem die Weltelite der Forschung mit talentierten Nachwuchswissenschaftle...> Ganzen Artikel lesen

Schülerlabor: Scienteens Lab startet Workshops in Mathematik und Physik

23.05.16 Ist Mayonnaise flüssig oder fest? Wie bewahrt man ein Geheimnis? Das Scienteens Lab zeigt Sekundarschülern, dass Physik und Mathematik durchaus interessant ...> Ganzen Artikel lesen

Recycling von Bioplastik: Darf man Bioplastikflaschen in den Wald schmeißen?

21.03.16 Chemie im Berufsalltag: Doktorandin Berit Brüster vom LIST erzählt Schülern im Rahmen der FNR-Aktion „Chercheurs à l’école“ von ihrer Materialforschung. > Ganzen Artikel lesen

Infobox

Kurz und knapp

Oberflächeningenieure arbeiten in enger Zusammenarbeit mit der Grundlagenforschung. Ausgehend von neuen Erkenntnissen über Materialien und den Ursprung ihrer physikalischen Eigenschaften entwickeln diese Ingenieure neue Behandlungen (F&E-Ingenieur) und setzen neue industrielle Verfahren ein (Methoden- und Verfahrensingenieur).

Bildungsabschluss

Potenzielle Arbeitgeber

Art der Ausbildung

 


Verwandte Themen